Dienstag, 16. Juni 2015

Kleinpinguins Kleiderschrank - Größe 86

Mara Zeitspieler hat eine tolle Idee.
Jeder, der will, zeigt was er für den Kleiderschrank seiner Liebsten genäht hat.

Ich zeige heute Kleinpinguins Kleiderschrank in Größe 86.
Langsam aber sicher wächst er aus der Größe raus und die in den vorherigen Posts schon gezeigten T-Shirts und kurze Hosen sind in Größe 92 genäht.
Größe 86 wurde komplett vor meiner "Blogzeit" genäht. Ihr dürftet also noch fast nichts davon kennen.

Zuerst zeige ich einmal alle zusammen.
7 lange Hose (eine davon wurde gekürzt - siehe "Loch im Knie - Beine ab")
11 Langarmshirts
1 Pulli (weitere Pullis habe ich schon gleich in Größe 92 genäht)
3 Unterhemden
7 Unterhosen
1 Jacke
1 Überziehhose
1 Wintermütze
3 Sommermützen/hüte
1 Paar Hausschuhe
1 Winterschlafsack

Und hier kommen die Hosen:
2 Latzhosen (die Schwarze mit der Lokapplikation ist mein ganzer Stolz - ich glaube ich sollte über sie noch einmal ein Extrapost machen) - je ein anderer Ottobreschnitt
2 Sweathosen - je ein Ottobreschnitt
3 Cordhosen - Ottobreschnitt

Leider fiel der Ottobrelatzhosenschnitt der petrolfarbenen Latzhose sehr klein und schmal aus und konnte deswegen nur eine sehr kurze Zeit getragen werden.
Bei den Hosen fand ich es besser, wenn sie unten ein Bündchen hatten. Dann konnte man sie schon tragen, wenn sie noch zu groß waren, ohne dass es groß aufgefallen ist, man konnte die Bündchen ja einfach nach innen umschlagen.
Da die dunkelblaue Sweathose das nicht hatte, habe ich sie bisher nur sehr wenig angezogen.
Oft getragen hingegen wurde die hellblaue Sweathose, die braune Cordhose (die hat so eine schöne Cordstruktur) und die blaue Cordhose. Der schwarze Cord hingegen war arg glänzend und deswegen nur für besondere Anlässe geeignet.


Dann die T-Shirts:
10 Langarmshirts - Raglanshirt von Klimperklein
1 Trotzkopfshirt - Trotzkopf von Schnabelina (ich benutze den Schnitt oft als Shirt statt als Pulli, er ist doch schon sehr anliegend)



Pullis habe ich in Größe 86 nur einen genäht, denn mein Sohnemann ist eher speckig. Die anderen vier Pullis sind schon Größe 92. Schnitt ist der Stoffmixpulli von Klimperklein.


Mein absoluter Lieblingspulli ist der dunkelblaue Sweatpulli mit den Störchen. Er sieht am Kleinpinguin total schick aus, auch wegen des Kragens.
Für meine weiteren Klimperkleinpullis werde ich mir aber merken, dass ich sie immer mit Knopfleiste nähen werde, auch wenn sie komplett aus Sweat und Jersey sind. Ansonsten bekomme ich sie (wie den braunen Pulli) nur schwer über den Dickkopf vom kleinen Mann.


Da ich nicht genau weiß, wann Kleinpinguin entscheidet mal das Töpfchen zu benutzen, habe ich anstatt Bodys gleich Unterwäsche genäht und diese dann auch schon gleich etwas größer, in 98. Er zieht sie jetzt aber schon an, deshalb erwähne ich sie hier.
Zu jedem Unterhemd gibt es immer zwei Unterhosen (eine Braune hat er gerade an).
Das erste Set war das mit der aufwändigeren Giraffenapplikation, die weiteren Sets sind da etwas schneller entstanden. Außerdem war ich mir nicht sicher, ob die Fäden der Applikation an der Haut reiben (bisher konnte ich aber noch keine Hautirritationen feststellen).
 


Die Überziehjacke und die passende Hose hat meiner Mutter genäht. Die Zwergenmütze von Schnabelina habe ich dann noch ergänzt.


Kleinpinguin besitzt auch noch 3 Sommermützen. Die Rote ist auf Kleinpinguins Kopf hier zu sehen und nach dem gleichen Ottobreschnitt wie die Blaue genäht.
Die gemusterte ist nach einem Sommerhutschnitt von Schnabelina.
Beide blauen Mützen wurden schon im letzten Frühjahr genäht, den kompletten letzten Sommer getragen und passen immer noch gerade so.
Kleinpinguins neuen weißen Sommerhut, der dann hoffentlich auch noch nächsten Jahr passt habe ich hier gezeigt.



Letztes Jahr habe ich außerdem noch Baggerlederhausschuhe für Kleinpinguin genäht. Da ich sie nach eigenem Schnitt und ein bisschen arg groß genäht habe, passen sie immer noch, sind aber langsam an den Fersen durchgelaufen.



Diesen Winterschlafsack hat ebenfalls meine Mutter nach einem selbst vergrößerten Ottobreschnitt genäht. 

Gekauft habe ich nur Socken, Strumpfhosen und ein Paar Halbschuhe.
Zwei weitere gekaufte Schlafsäcke habe ich geerbt.
Als Schlafanzug zieht Kleinpinguin zur Zeit immer ein Shirt mit Unterhose an, sein Winterschlafanzug war ein Raglanshirt mit passender Hose (Louisa von Schnabelina) aus Nicky.

Nun verlinke ich Kleinpinguins Kleiderschrank noch bei Mara Zeitspieler, Creadienstag, Made4boys, Kiddikram und Meertje.






Kommentare:

  1. Uiiiii, was für viele tolle Sachen! Spannend! Vielen Dank, dass Du Dir so eine Mühe gemacht hast und alles so toll beschrieben hast! Mir gefällt die Jackt mit der passenden Hose und Mütze total gut - und das Giraffenshirt würde ich sofort so nehmen :-)))
    Herzlichste Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Ich warte ja noch seeeehnlichst auf die Nr. der Ottobre mit dem tollen Latzhosenschnitt :P

    AntwortenLöschen